Neptun

Filterdurchlässigkleit:
50/100/200
Mikrometer
Zykluslänge: 2/3/4 Stunden
Schwimmkabellänge: 18 m
Stromversorgung: 230 V
Saugleistung: 17 m³/Std.

Preis 2.200,00 €

Taifun K Biturbo

Leistung: 230 V mit 2 x
1380 Watt Turbinen
Unterdruck: 255 mbar
Ansaugleistung: max.
20.000 l/Std. je
nach Einsatzbedingungen
Abflussleistung: max. 28.000 l/Std
Schlauchnennweite: 50 mm

Preis 2.960,00 €

Tornado Biturbo

Leistung: 230 V mit 2 x 1380
Watt Turbinen Unterdruck: 235 mbar
Ansaugleistung: max. 20.000 l/Std.je
jnach Einsatzbedingungen
Abflussleistung: max.
28.000 l/Std.
Niveausteuerung: elektronisch
geregelt

Preis 4.100 €

Orkan

Leistung: 230 V mit
1380 Watt Turbine
Unterdruck: 200 mbar
Abflusspumpe: 230 V 750 Watt
Ansaugleistung: max 12.000 l/Std.
Abflussleistung: max 13.000 l/Std.
Saugtiefe: bis 25 Meter
Schlauchnennweite: 38 mm
Behälterinhalt: 48 Liter

Preis 1.230,00 €

Monsun Turbo

Saugaggregat: 230 Volt
mit 1380
Watt Turbine Unterdruck: 255 mbar
Abflusspumpe: 230
Volt 900 Watt
Ansaugleistung: max. 14.000 l/Std.
je nach Einsatzbedingungen
Abflussleistung: max. 17.000 l/Std

Preis 1.970,00 €

Noch Fragen?  
+49 - (0) 4137 -  814-03

Kaskasi

Saugaggregat: 230 V
mit 1.300 Watt Turbine
Unterdruck: 230 mbar
Abflusspumpe: 900 Watt
Ansaugleistung: max. 10.000 l/std.
je nach Einsatzbedingungen
Behälterinhalt: 50 Liter
Saugtiefe: bis 10 Meter

Preis 649,00 €

Twister +

Saugaggregat: 230 V mit
1.300 Watt Turbine
Unterdruck: 230 mbar
Abflusspumpe: 900 Watt
Ansaugleistung: max. 14.000 l/Std.
je nach Einsatzbedingungen
Saugtiefe: bis 10 Meter
Behälterinhalt: 50 Liter

Preis 649,00 €

Dies ist jedoch nur mit entsprechendem Pflegeaufwand möglich. Im Gegensatz zu konventionellen Pools und Freibädern findet in Schwimmteichen und Naturbädern eine stärkere Sedimentation (Ablagerung von organischen Stoffen) auf dem Bodengrund statt. Die Bauweise, der Teichtyp, die Umgebung, sowie auch die individuellen Ansprüche an die Wasserqualität entscheiden über die Intensität der Reinigung.  Trotz des Einbaus leistungsstarker Pumpen- und Filtertechnik ist eine Sedimentation in den Schwimmteichen nicht zu verhindern.

Philosophie der Teichreinigung

Wer sich für einen Schwimmteich oder für den modifizierten, anspruchsvollen Naturpool entschieden hat, will das Baden in klarem, ungechlortem Wasser in einer natürlichen Umgebung genießen.

Wir empfehlen daher kurze Reinigungsintervalle innerhalb der Badesaison. Sinnvoll ist es mindestens einmal pro Woche die Teichanlage zu reinigen.  Für die Feinreinigung ist ein Teichroboter ratsam, der automatisch den Boden und die Wandflächen abfährt und einen möglicherweise entstan- denen Biofilm mühelos beseitigt. Alternativ können Sie diese Reinigungsmaßnahmen mit einem Motorschrubber und einer Unterwasserschmutzfräse manuell erledigen.

Funktionsprinzip:

Es stellen sich dem Anwender zunächst zwei Fragen: Mit welchen Geräten kann ich meinen Teich effektiv reinigen und wie funktionieren die Teichschlammsauger? Als Marktführer im Bereich der Teichschlammsauger bieten wir praxiserprobte Geräte an, die sich durch eine starke Saug- und Abflussleistung bei einfacher Handhabung auszeichnen. Alle Teichschlammsauger funktionieren nach dem gleichen Prinzip, besitzen aber unterschiedliche Leistungsmerkmale. An dem Sauger wird ein Saugschwimmschlauch angeschlossen, der das zu reinigende Schmutzwasser und die Sedimente mittels einer Turbine ansaugt. Auf den Saugschwimmschlauch können unterschiedliche Düsen und Bürsten aufgesetzt werden, um große Flächen auf dem Grund oder feine Algennester zwischen den Uferrandpflanzen oder Feldsteine mühelos abzusaugen oder abzubürsten. Der Saugschlauch wird mit Hilfe einer ausziehbaren Teleskopstange durch das Wasser geführt, was einen großen Aktionsradius ermöglicht.

Leistungsmerkmale

Unsere Geräte gibt es für jeden Einsatz. Für den privaten Gartenteichbesitzer, für den professionellen Garten- und Landschaftsbauer, der die Reinigung als Service anbietet oder für den Betreiber von öffentlichen Naturbädern. Möchten Sie unsere Teichpflegegeräte visuell im Einsatz sehen, finden Sie auf unserer Homepage www.manzke-teichtechnik.de unsere Produktvideos.

Eine im unteren Bereich des Behälters montierte Pumpe befördert das Schlammwasser, sowie die Feststoffe über den Ablaufschlauch z.B. als organischen Dünger für ihre Pflanzen. Dies ist auch über längere Strecken von 10 bis 20 Metern möglich. 

Je nach Verschmutzungsgrad und Jahreszeit kann das Teichwasser über eine externe Filtration z.B. mit einem Vliesfilter ohne Wasserverlust wieder gereinigt in den Teich zurückgeleitet werden. Schwerere Stoffe wie z.B. Algen, Sand, Hölzer und Kies lagern sich in einer Vorabscheidertonne ab.

Teichsauger-Positionierung

Wie   muss   ich  den Teichsauger   positionieren,  um eine   optimale  Saugleistung sicherzustellen?       Hierbei spielen 3 Faktoren eine wichtige Rolle:

Grundsatz

Damit die Freude am Teich und der Badespaß erhalten bleiben, sollte der Teich mindestens dreimal im Jahr, (Frühjahr, Sommer und Herbst) gereinigt werden. Im Frühjahr sollte eine Grundreinigung mit einem Schlammsauger erfolgen. Dabei sollte das abgesaugte, mit phosphathaltigen Ablagerungen behaftete Tiefenwasser grundsätzlich verworfen werden. Führen Sie dieses nährstoffhaltige Teichwasser ihrer Gartenbepflanzung als Dünger zu, oder leiten Sie es in den Vorfluter ab. Es sollte zumindest nicht wieder in den Teich zurückgeführt werden, denn die freigesetzten Nährstoffe im Wasser würden zu einem sofortigen, unerwünschten Algenwachstum führen. 

  • Der Sauger sollte in sicherer Weise so nah wie möglich an die zu reinigende Teichanlage gestellt werden. 

  • Der Sauger sollte idealerweise auf Höhe des Wasserspiegels positioniert werden. Je größer der Höhenunterschied vom Sauger zur Wasseroberfläche ist, desto geringer ist die Saugleistung.

  • Wählen Sie Schläuche aus deren Längen auf die Größenverhältnisse ihrer Teichanlage abgestimmt sind. Viel zu lange Schläuche führen zu einem Leistungsabfall. Eine 3 Meter tiefe Teichanlage mit einem 20 Meter langen Schwimmschlauch zu reinigen, stellt keine optimale  Kombination dar.  (Zur Orientierung für eine optimale Positionierung des Teichschlammsaugers, siehe Foto).